Von den Härten nach Amerika und zurück

von Dorian R. Woods, Tübingen

Am 23.3. 2003 gab Dorian R. Woods eine Präsentation über ihren Vorfahren, Jakob Kuttler.  Er war zusammen mit seinen Schwestern Anna Margarethe und Anna Maria und seinen Eltern,  Sigmund Kuttler und Anna Maria Dieter im April 1881 in die USA ausgewandert und ließen sich in Hartford City, Blackford Co., IN nieder. Dorian lebt und arbeitet in Tübingen und nahm das Angebot der Geschichtsvereins Härten gerne an, doch einen Einblick in das Leben voin Jacob Kuttler und seiner Familie zu geben.

Gespannte Zuhörer im Saal des Immenhäuser Rathaus
Gespannte Zuhörer im Saal des Immenhäuser Rathaus

Der Saal im Rathaus in Immenhausen war restlos gefüllt. Mitglieder des Geschichtsvereins, viele Immenhäuser und viele Angehörige der Kuttler-Familien wollten hören, wie es dem Auswanderer aus Immenhausen in der neuen Welt erging.

 

Wanderbuch von Jakob Kuttler
Wanderbuch von Jakob Kuttler
Frau Woods mit ihren Assistenten Manfred Wandel, Dr. Mechtild Kiegelmann und Monika Schmid
Frau Woods mit ihren Assistenten Manfred Wandel, Dr. Mechtild Kiegelmann und Monika Schmid

Im Hintergrund die Fahne des Geschichtsvereins und Landkarten der Vereinigten Staaten von Nordamerika.

Einen ausführlichen Bericht brachte am 27.5.2003 das Schwäbische Tagblatt – »Dorian Woods suchte auf den Härten nach ihren Vorfahren« von Susanne Mutschler – mit einem Foto des Auswanderers.