Die nächsten Verwandten ließen sich in Williams Co., OH nieder

Ich war sehr froh, dass ich vermutlich meine engsten Verwandten in den USA, die Nachfahren von Sigmund Bauer, geb. 6. Juni 1872 in Wankheim , gestorben am 12. August 1980 in Toledo, OH in Williams Co. ausfindig machen konnte. Sigmund (Simon) wurde auf dem Friedhof von Edon zusammen mit seiner Frau Maria A. Young (Jung), der Tochter des Kusterdinger Auswanderers Johann Martin Jung beerdigt.  Simon und seine Frau Maria hatte 8 Kinder, einige lebten in Williams Co. und einige in Toledo, Ohio.

Im September 2003 besuchte ich mit meine Eltern zusammen mit unseren Bauer Verwandten den Riverside Friedhof in Montpelier und besuchten die Gräber der drei Brüder Jacob, Ulrich und Friedrich Bauer. Beim Gang über den Friedhof fielen mir viele von zu Hause bekannten Namen auf.  Ich nahm deshalb an, dass sehr wahrscheinlich weitere Auswanderer von den Härten sich hier ebenfalls niedergelassen hatten und kaufte deshalb die Friedhofsbücher von Florence Township, die von der Genealogischen Gesellschaft von Williams Co. herausgegeben wurden.

Nach dem Studium der Bücher hatte ich 56 Auswanderer aus  Wankheim, Jettenburg, Mähringen, Kusterdingen und Immenhausen identifiziert, die ich auf Basis des Buches von Dr. Schmid bereits in meiner Datenbank erfasst hatte. Sie wurden auf dem Riverside Friedhof ,dem  Edon Friedhof und dem Boisher Friedhof beerdigt.

Suche nach den Nachfahren der Auswanderer

Der Geschichtsverein und ich sind sehr daran interessiert zu erfahren, wo sich die Auswanderer niedergelassen haben und wie es ihnen in der Neuen Welt ergangen ist.  Jeder Kontakt durch die Nachfahren ist  sehr willkommen und verfügbare Informationen zu den Vorfahren der Auswanderer – sofern verfügbar – werden gerne zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie also Nachfahren von Auswanderern kennen, die sich in Williams Co., niedergelassen haben, wären wir für einen Hinweis dankbar. Folgende Namen konnten bisher in Williams Co. nachgewiesen werden:  Bader, Bauer, Decker, Dürr, Jung, Kaiser, Keinath, Knoblich, Kuttler, Maier, Mauerhan, Oberreuter, Pflumm, Raiser, Riehle, Schettler, Walker, Walz

Folgende Informationen sollten Ihnen weiterhelfen.

Beiträge mit Bezug zu Williams Co., OH

In Erinnerung an Charles Walker

Charles Walker, Enkel des Auswanderers, Johann Friedrich Walker, verstarb am 8. Juni, 2018 in Hartford City, IN nach einem erfüllten Leben von 96 Jahren. Bis zuletzt half er seinem Sohn

Steve Thunander – Grauer/Riehle Nachfahre zu Besuch auf den Härten

Eine weitere erfolgreiche Familienzusammenführung zwischen den Nachkommen von ausgewanderten Personen gelang 2004. Steve Thunander kontaktierte mich im Mai 2004 kurz vor seiner Reise nach Deutschland. Er war auf der Suche

Grabstein von Jacob Bauer

Jacob Bauer wanderte 1869 zusammen mit seinm Bruder Johann Ulrich von Immenhausen in die USA aus. Jacob Bauer heiratet Friederike Grosshans in den USA. Soweit ich weiß, blieb die Ehe

Jackie Bergstrom zu Besuch in Mähringen und Jettenburg

Im August 2001 war es soweit, der erste Besuch eines entfernten Verwandten aus Amerika war eingetroffen. Jackie Dubois und ihr Mann, Daryl Bergstrom, kamen für ein paar Tage zu Besuch.

Scheunen und Häuser der Auswanderer

Nach längerer Pause kann ich die Arbeit an der Webseite fortführen und möchte Sie heute auf eine kleine Bilderreise aus meinem Archiv mitnehmen. Das wichtigste für die erfolgreiche Ansiedlung war

Besuch bei den Riehle Verwandten

Von Renate Riehle Nach dem Besuch von Steve Thunander im Jahre 2004 machten wir drei Geschwister, Christa (mit Familie), Hans-Jörg und ich uns 2006 auf den Weg nach USA. Unsere

2003 – Besuch in Hartford City, IN

In Erinnerung an meinen geliebten Vater, der gestern 82 Jahre alt geworden wäre Besuch bei den Bauers in Montpelier, OH Im Anschluß an unseren Aufenthalt in den kanadischen Rockies hatten

Neueste Auswanderungsstatistiken für die USA

Vorhandene Information In den letzten Tagen habe ich meine Auswanderungsstatistiken für die USA auf einen neuen Stand gebracht. Die aktuelle Zahl der Auswanderer  in die USA in meiner Datenbank beläuft

Grabstein von Johann Ulrich Bauer

Johann Ulrich Bauer, genannt “John” wanderte 1869 von Immenhausen zusammen mit seinem Bruder Jacob nach USA aus. Er heiratete Friederike Mechler am 28. August 1873. John betrieb ein Restaurant und

Grabstein von Friedrich Bauer

Friedrich Bauer, genannt “Fred” war der jüngste der Bauer Brüder die aus Immenhausen ausgewandert waren. Er verließ Immenhausen im Jahre 1882.  Zuerst verbrachte er einige Zeit bei seinem ältesten Bruder,